vorstand

Der Vorstand des ZTB e.V. arbeitet ehrenamtlich. In der Mitgliedervollversammlung am 08.5.2019 wurden folgende Personen für zwei Jahre in den Vorstand gewählt:

  • Cilgia Carla Gadola (Projektleitung Fonds Darstellende Künste, freie Kuratorin) studierte zeitgenössischen Tanz, Theater- und Tanzwissenschaft. Sie wirkte in Projekten als Choreografin und Tänzerin, kuratierte und organisierte von 2010 bis 2012 mit Raisa Kröger die Performance-Reihen in der Galerie SAVVY Contemporary und war Teil des künstlerischen Leitungsteams des Festivals TANZBAD (2012 bis 2014). Sie ist Mitbegründerin von Tanzpresse.de und M.i.C.A. – Movement in Contemporary Art. Von 2015 bis 2019 kuratierte sie S.o.S. – Students on Stage und das Alumni.Tanz.Berlin-Festival. Cilgia arbeitete 2008-2016 für die TANZTAGE BERLIN, 2009-2016 für den Theaterdiscounter und war von 2017-2020 in den Sophiensaelen. Seit 2019 ist sie im Vorstand von ZTB e.V. und im Sprecher*innenkreis der Koalition der freien Szene Berlin und aktuell ist sie Projektleitung beim Fonds Darstellende Künste.
  • Barbara Greiner (Produzentin, Produktionsleiterin) hat an der Universität Leipzig und der Sussex University Brighton  Kulturwissenschaften, Anglistik und Politikwissenschaften studiert und 2003 mit einem Magister abgeschlossen. Seit 2007 lebt sie in Berlin und arbeitet als Produzentin und Produktionsleiterin für unterschiedliche Künstler*innen im Bereich Tanz/Choreografie. Daneben war sie als Produktionsleitung für eine Anzahl von Festivals mitverantwortlich, wie das Westend Festival 04 und 05 in Leipzig, Context #6_Politics of Ecstasy, Hebbel am Ufer, Berlin 2009 und drei Editionen der Tanznacht Berlin, veranstaltet von der Tanzfabrik Berlin. 2009 wurde Barbara für SPACE – Performing Arts Manger on the Move, ein europäisches Traineeprogramm zu Mobilität für 30 junge Professionals im Bereich der darstellenden Kunst, ausgewählt.
  • Jenny Haack (Künstlerin – Tanz und Bildmedien, Kulturmanagerin, Kuratorin, Dozentin, Festivalgründerin, Geschäftsführerin) realisierte seit 1996 eine Vielzahl eigener Projekte, interdisziplinärer Tanzstücke und Installationen und wirkte in zahlreichen  Kunst- und Bildungsprojekten mit. Ihre künstlerische Arbeit erhielt Auszeichnungen und Preise und wurde international gezeigt. Neben ihrer Lehrtätigkeit an unterschiedlichen Institutionen, Studios und Hochschulen, arbeitete sie als Kamerafrau u.a. für die Tanzdokumentation des Mime Centrums. Sie gründete ada Studio und Bühne zusammen mit Gabi Beier. 2013 gründete sie b.arts- u – berlin arts united gUG, sowie das Improvisation Xchange Festival. 2017 initiierte sie das jährlich stattfindende soundance festival berlin und leitet dieses seither.
  • Moritz Majce (Künstler, Choreograph)
  • Kareth Schaffer (Choreographin, Tänzerin)
  • Kasia Wolinska (Tänzerin, Choreographin, Autorin)